Goji Beeren

Wenn man auf die Suche nach einem Nahrungsmittel geht, welches die wichtigsten Nährstoffe für den menschlichen Organismus in sich vereint, kommt man an der Goji Beere mittlerweile nicht mehr vorbei. Die auch als Bocksdornfrucht oder Wolfsbeere bekannte Frucht, mit der lateinischen Bezeichnung Lycium barbarum, ist ursprünglich in der Mongolei und in China beheimatet. In der traditionellen Chinesischen Medizin finden die Goji Beeren schon seit vielen Jahrtausenden Anwendung, um die unterschiedlichsten gesundheitlichen Beschwerden zu lindern und das Allgemeinbefinden zu verbessern.

In freier Natur findet man die Goji Beere auch in einigen Gebieten Tibets, und gerade diese Beeren haben aufgrund des höheren Vitalstoffprofils eine besonders ausgezeichnete Qualität. Die Goji Beeren gehören zu den Nachtschattengewächsen, doch im Gegensatz zu den meisten Pflanzen aus dieser Gattung, ist der Busch winterhart, und kann somit auch in Mitteleuropa gut kultiviert werden. Die Früchte stärken unter anderem das Immunsystem, wirken unterstützend bei der Entgiftung des Körpers und sorgen für eine gesunde Darmflora. Mittlerweile wurden zahlreiche Studien durchgeführt, welche die zahlreichen positiven Effekte auf die Gesundheit eindeutig belegen.

Die wertvollen Inhaltsstoffe der Goji Beeren

Goji BeerenAls Superfood werden Lebensmittel bezeichnet, die besonders reich an Nähr- und Vitalstoffen sind und unserem Körper somit auf unterschiedliche Art und Weise zugute kommen. Die Goji Beeren gehören eindeutig zu dieser Kategorie der Nahrungsmittel, denn sie enthalten eine große Menge an Nährstoffen, Antioxidantien, Mineralstoffen, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen, und das in der optimalen Zusammensetzung, so dass sie zu einer gesunden Ernährung beitragen können.

Spinat gehört zu den Lebensmitteln mit dem höchsten Eisengehalt, doch die Goji-Beere kann diesen noch übertreffen, denn schon eine Menge von 50 Gramm der getrockneten Beeren deckt den halben Tagesbedarf an Eisen. Die Böden, auf denen Landwirtschaft betrieben wird, sind heutzutage meistens sehr stark ausgelaugt, weshalb es vielen Nahrungsmitteln an Spurenelementen mangelt. Die Goji Beeren enthalten ganze 21 Stück davon, darunter vor allem Zink, Selen, Mangan, Chrom, Barium, Bor, Lithium, Zinn und das seltene Germanium. Der Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen in den roten Früchten ist ebenfalls sehr beachtlich, dazu kommen noch 19 essentielle Aminosäuren, die für viele Prozesse im Körper lebensnotwendig sind.

Vitamine der B-Gruppe und essentielle Fettsäuren können vom menschlichen Organismus nicht selbst hergestellt werden, die Goji-Beeren können ihn damit jedoch in ausreichendem Maß versorgen. Die in den Beeren enthaltenen Mineralien, wie zum Beispiel Phosphor, Magnesium, Kalium und Eisen können deren positiven Einfluss auf die Nervenfunktionen noch verstärken. Darüber hinaus können die asiatischen Beeren auch noch mit einem sehr hohen Gehalt an den Vitaminen A und C aufwarten, der Anteil an Vitamin C übertrifft sogar den der meisten Zitrusfrüchte. Zusätzlich findet man in den Goji Beeren auch noch Vitamin E, Betaine, Cyperone und wertvolle Carotinoide.

Antioxidantien sind für den menschlichen Körper enorm wichtig, denn sie können Zellschäden verhindern, die durch freie Radikale entstehen können, außerdem. Diese entstehen im Organismus durch die natürliche Oxidation, Strahlung und Hitze, und sie sind auch für den Alterungsprozess mitverantwortlich. Die antioxidative Wirkung der Goji Beeren konnte inzwischen durch mehrere Studien belegt werden.

Die positiven Effekte der Goji Beeren auf den menschlichen Körper

Die Inhaltsstoffe der roten Goji Beeren wirken auf vielfache Weise positiv auf unseren Körper ein. In erster Linie können sie unser Immunsystem unterstützen, der hohe Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen hilft auch bei allgemeiner Abwehrschwäche. Für diese Wirkung sind vor allem die Polysaccharide, also komplexe Kohlenhydrate, verantwortlich, diese regen die T-Lymphozyten an, die für das menschliche Immunsystem eine besonders wichtige Rolle spielen. Bei vielen Allergien, Autoimmunerkrankungen oder auch Ashma, reagiert das Abwehrsystem einfach über, in diesem Fall können Goji Beeren regulierend wirken.

Basis für unser körperliches Wohlbefinden ist auch eine gesunde Darmflora, denn nur diese kann eine Besiedelung mit Keimen und Pilzen verhindern. Ist sie durch Fehlernährung, die Einnahme von bestimmten Medikamenten oder nach operativen Eingriffen gestört, so entwickeln sich in der Folge häufig nicht nur Verdauungsprobleme, sondern auch Unverträglichkeiten gegenüber Nahrungsmitteln. Goji Beeren können in diesem Fall eine Darmsanierung unterstützen und die Darmflora bei regelmäßigem Genuss wieder nachhaltig aufbauen.

In den Goji Beeren sind die Carotinoide Lutein und Zeaxanthin enthalten, welche die Leistungsfähigkeit der Augen verbessern können. Gerade bei der Behandlung von Grauem Star kann die Einnahme von Goji Beeren unterstützend wirken, da der erhöhte Augeninnendruck gesenkt werden kann. Darüber hinaus haben die Inhaltsstoffe auch eine vorbeugende Wirkung und können einer Sehschwäche, vor allem durch zunehmendes Alter bedingt, entgegenwirken. Nimmt man Goji Beeren täglich zu sich, kann der Blutzuckerspiegel etwas gesenkt werden, somit stellen sie eine ideale Nahrungsergänzung für Diabetiker dar.

Auch bei vielen chronischen Erkrankungen haben sich Goji Beeren bisher bewährt, denn sie können entzündliche Prozesse mildern. Somit sind sie eine hervorragende Unterstützung bei Morbus Crohn, Arthritis oder sogar Krebs, bei denen Entzündungen eine Rolle spielen. Da auch Autoimmunerkrankungen immer mit Entzündungen einhergehen, kann man Goji Beeren auch hier begleitend zur Therapie einsetzen. In China wurden bereits zwei große Studien zum Thema Goji Beeren und Krebs durchgeführt, gerade in Bezug auf Darmkrebs werden den roten Früchten positive Effekte bescheinigt.

Mittlerweile hat man die Goji Beeren auch als Diätmittel entdeckt, denn sie sorgen für ein anhaltendes Sättigungsgefühl und versorgen den Körper umfassend mit wichtigen Vitaminen, Antioxidantien und Ballaststoffen, was gerade im Rahmen einer Diät essentiell ist. Die Inhaltsstoffe geben dem Organismus jederzeit einen kleinen Energieschub, weshalb auch Sportler gerne auf Goji Beeren als Snack zurückgreifen. Darüber hinaus gehören die Früchte zu den basischen Lebensmitteln, so dass sie die Muskulatur entsäuern und somit für mehr Muskelkraft sorgen können.

Die Wirkstoffe der Goji Beere haben jedoch nicht nur einen positiven Einfluss auf unseren Körper, sondern durchaus auch auf die Psyche. Mittlerweile finden sie auch Anwendung bei chronischer Erschöpfung, Depressionen oder Burnout. Die Mineralstoffe Magnesium und Kalium können die Konzentration erhöhen und außerdem die Nerven stärken.

Zusammenfassung der positiven Effekte der Goji Beeren auf den Körper

  • Stärkung des Immunsystems und allgemeine Kräftigung
  • positive Wirkung bei Allergien und Autoimmunerkrankungen
  • Wiederherstellung einer gesunden Darmflora
  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Augen
  • Senkung des Blutzuckerspiegels
  • Milderung von entzündlichen Prozessen im Körper
  • unterstützende Wirkung bei Diäten
  • positive Effekte bei psychischen Beschwerden

Darreichungsformen und Anwendung der Goji Beeren

Goji Beeren kann man auf unterschiedliche Art und Weise in den täglichen Ernährungsplan integrieren. Wichtig ist auf jeden Fall, dass man die Beeren täglich zu sich nimmt, ganz egal in welcher Darreichungsform.

Goji Säfte haben einen sehr angenehmen Geschmack und können, zum Frühstück getrunken, für einen Energieschub am Morgen sorgen. Beim Kauf ist unbedingt darauf zu achten, dass so wenig Zusatzstoffe wie möglich darin enthalten sind und der Fruchtgehalt sehr hoch ist. Goji Tee kann man wahlweise fertig im Handel kaufen oder aus den getrockneten Beeren selbst herstellen, indem man sie einfach mit heißem Wasser übergießt.

Die getrockneten Beeren kann man als Snack zwischendurch naschen, oder das Müsli oder den Joghurt damit verfeinern. Zu lange erhitzen sollte man sie allerdings nicht, da sonst ein Großteil der wertvollen Inhaltsstoffe verloren geht. Seit einigen Jahren findet man ab und zu auch frische Goji Beeren im Handel, diese verwendet man genauso wie die getrockneten. Am einfachsten ist jedoch die tägliche Einnahme von Goji Kapseln, denn hier hat man ganz sicher alle Inhaltsstoffe in der besten Konzentration.

Fazit: Die Goji Beeren gehören definitiv zu den gesündesten Früchten, die man weltweit finden kann. Die Inhaltsstoffe sind besonders hoch konzentriert und haben die perfekte Zusammenstellung, so dass sie sich in ihrer Wirkung noch ergänzen und verstärken. Die Beeren haben nicht nur eine vorbeugende und schützende Wirkung, sie können auch den Verlauf vieler Erkrankungen positiv beeinflussen.